...oh Tannenbaum, wie schwarz sind deine Blätter...

Moment. Das ist überhaupt kein Tannenbaum! Und das sind auch gar keine Blätter! Das ist unser neuestes Bier im Fass! Schwarz wie die Nacht, stark wie ein Killerhasi! Erebos, der Gott der Finsternis, erhebt sich. Das erste Schwarzbier aus dem Hause PiepNitz. Genug der Epik... kommen wir zu den Fakten: Erebos geht nächste Woche zur Nachgärung ins Fass, bei der letzten Messung hat es schon stattliche 6,5% Alkohol erreicht und gezeigt dass es sich um ein geschmackliches Schwergewicht handelt. Aber... Gut-Ding will Weile haben, Erebos wird die nächsten fünf Monate noch in der Reifung verbringen bevor es servierfertig ist. Wer etwas haben möchte... sollte zeitig reservieren :D

Apropo zeitig: Unsere alte Emma wird nächste Woche auf Flaschen gezogen und darf dann probiert werden. Wir sind schon sehr gespannt was aus unserem kleinen Vorstoß in die historische Bierwelt geworden ist. Der letzte WitZig-Sud ist leider schon komplett vergeben, aber demnächst machen wir bestimmt wieder neues. Im Brauplan ist als nächstes unser liebstes Delta angedacht, davon brauen wir zwischen den Feiertagen noch gute 50l mit einem Gastbrauer aus Kölle. Das Delta sollte dann, so Erebos... äh Gott will... gegen Ende Februar verfügbar sein. 

Nebenbei planen wir auch einige Brauerei-Ausbauten. Mitte Januar werden die aktuellen Regalsysteme ausgetauscht und wir schaffen die Grundlage einen größeren Kessel zu beherbergen. Denken Sie groß, übernehmen Sie die Show! Mit dem richtigen Riecher spielen wir schon bald in der obersten Liga.